Drupal XML-Sitemap erzeugen

Gespeichert von admin am 19.04.2014 - 14:36
Drupal bietet mit xmlsitemap ein Tool, das automatisiert XML-Sitemaps erzeugt und bei Google + Bing einreicht.

Die Einrichtung des Moduls ist eigentlich ganz einfach, aber ein paar Punkte vergißt man immer wieder gerne.

Das Modul wird in der üblichen Manier installiert.
Dabei kann man unter einigen Sub-Modulen wählen. Wer keine User- oder Taxonomy-Daten zu übermitteln hat, oder die Sitemap nicht automatisiert zu den Suchmaschinen übermitteln lassen will, läßt die entsprechenden Module einfach weg.

Danach findet man die Konfiguration hier: www.deinedomain.de/admin/config/search/xmlsitemap.
Hier fügt man eine neue Sitemap hinzu, die üblicherweise mit diesem Link erzeugt wird: 
 www.deinedomain.de/sitemap.xml 

Wer keine Clean URL verwendet, muß den folgenden Link aufrufen: www.deinedomain.de/?q=sitemap.xml . Die Verwendung von Clean URL wird aber dringend empfohlen.

Möglicherweise gibt es bereits eine Datei namens sitemap.xml im obersten Ordner der Drupal-Installation, die irgendwann händisch erzeugt wurde.
In dem Fall wird bei der Erzeugung mit dem XML-Modul eine Fehlermeldung generiert und wir müssen diese Datei erst entfernen.

Nach dem Erzeugen der Sitemap ist sie leer.
Die Links werden beim Cron-Lauf erzeugt.

Allerdings nur für die Inhalte, wo das ausdrücklich gewünscht ist.

Wir gehen deshalb bei den Inhaltstypen zu allen Typen, wo wir die Links in der Sitemap wünschen und wählen 'included' aus.
XML Sitempa Drupal

Erst wenn hier eine Auswahl getroffen wurde, werden beim Cron-Job Links in der Sitemap generiert.

Wenn wir in das physikalische Verzeichnis unserer Drupal-Installation schauen, dann befindet sich hier keine sitemap.xml- Datei.

Stattdessen gibt es nun einen Ordner unter sites/default/files/xmlsitemap mit einem Unterordner, der einen kryptischen Namen hat.
Hier wird die sitemap abgelegt.

Wir gehen nun in die Webmaster-Tools von Google zur Domain (es wird unterstellt, daß diese bereits angemeldet ist) und versuchen, diese sitemap händisch einzureichen, bzw. zu aktualisieren, wenn bereits vorher eine Datei namens  www.deinedomain.de/sitemap.xml  eingereicht war.
U.U. erscheint nun die Meldung, daß Google diese Sitemap nicht findet. 

Dann kann es sein, daß das Verzeichnis files nicht beschreibbar ist.
Wir müssen sicherstellen, daß hier (inklusive Unterordner) die Rechte 755 vergeben sind.
Dieser Fall ist bei mir aufgetreten, ohne daß entsprechende Fehlermeldungen im Backend von Drupal ausgegeben wurden.

Wenn nach dem Ändern der Rechte immer noch nichts passiert (oder auch vorher ;-)) löschen wir noch den Seiten-Cache.

Wenn wir nun im Browser die sitemap aufrufen, dann sollte die so ähnlich aussehen:

 XML Sitemap Drupal

Wir gehen nun noch mal zurück in die Konfiguration und wählen unter admin/config/search/xmlsitemap/engines die Suchmaschinen aus, bei denen wir die Sitemap automatisiert einreichen möchten. 
Das setzt vorraus, daß ein Konto bei diesen Suchmaschinen eingerichtet ist und die entsprechende Domain mit einer der üblichen Authorisierungs-Verfahren bekannt gemacht wurde.

Je nach Frequenz der Häufigkeit von Änderungen an der Webseite, wird man die Voreinstellung von 1 Tag beibehalten bzw. kürzere oder auch längere Intervalle wählen.

Eine sauber gepflegte und stets bei Google aktualisierte Sitemap bringt eine deutliche Verbesserung in der Indexierung der Webseite und somit bessere Positionen in der Ergebnisliste der Suchmaschine.

Ein regelmäßiger Blick in die Webmaster-Tools kann nicht schaden. Hier werden evt. Fehler an der sitemap ebenso gemeldet, wie Seiten, die auf Fehler laufen.